WPC - Eigenschaften, Verarbeitung und Pflege

Wichtige Informationen

Nachfolgend eine Aufstellung von Dokumenten mit weiterführenden Informationen:

Passende Produkte in unserer Ausstellung in Dülmen

Zum Thema Holz unterhalten wir eine Ausstellung in Dülmen im Münsterland. Hier gibt es weitere Informationen:

Folgende Ausstellungsstücke könnten Sie besonders interessieren:

Verwendung von WPC

Aufgrund seiner guten Witterungsbeständigkeit kommt WPC (Wood-Polymere-Composition) kommt vor allem bei Produkten für die Gartengestaltung zum Einsatz. Hochwertige Terrassendielen und Zaunelemente sind typische Einsatzgebiete für WPC. Viele der heute aus WPC gefertigten Produkte wurden in der Vergangenheit aus Tropenhölzern wie Bangkirai, Itauba oder Iroko gefertigt.

Typische Produkte aus WPC: Zäune aus WPC Terrassendielen aus WPC

Zusammensetzung von WPC

Das Grundmaterial für WPC (Wood-Polymere-Composite) bildet eine Mischung aus Holzfasern und Kunststoff. Aus diesem Gemenge werden unter Hitze und Druck Profile für Zaunlamellen und andere Bauteile erzeugt. Bei den Terrassendielen und Zäunen aus WPC der Marke Traumgarten liegt der Holzanteil beispielsweise bei ca. 60% und der des Kunststoffes bei ca. 40%.

Farbe und Struktur der Oberfläche von WPC

Durch den Anteil des farbigen Kunststoffes wird der Grundfarbton des späteren Bauteiles vorgegeben. Leben im Sinne von Farb- und Strukturunterschieden kommt durch den Holzanteil in die Oberfläche des WPC. Die natürlichen Schwankungen im Farbton und der Struktur der Holzspäne führen zu einem nicht immer einheitlichen Erscheinungsbild des WPC. In der Folge kann es daher schon zu unterschiedlicher Optik zwischen zwei direkt nebeneinanderliegenden Lamellen innerhalb eines Zaunfeldes aus WPC kommen. Im Extremfall können stärkere Unterschiede schon innerhalb eines Profiles zum Tragen kommen.

Bei Lichteinwirkung verändert sich der Farbton von WPC. Ursache hierfür ist die Veränderung der an der Oberfläche liegenden Holzfasern durch die UV-Strahlung. Der größte Teil der Veränderung geht innerhalb der ersten Wochen nach der Montage vor sich. Aus diesem Grund sind bei einer nachträglich erweiterten Zaunanlage meist schon nach wenigen Monaten neue und alte Zaunelemente aus WPC kaum noch voneinander zu unterscheiden.

Mechanische Eigenschaften von WPC

Bauteile aus WPC lassen sich ähnlich gut bohren und schneiden wie solche aus harten Hölzern (z.B. Bangkirai). Die Belastbarkeit von WPC ist im Allgemeinen jedoch geringer als die von Holz. Die spezifischen Anweisungen der entsprechenden Montageanleitungen zu resultierenden maximalen Stützabständen bei Terrassendielen aus WPC oder zur Montage von Zaunelementen sind daher unbedingt einzuhalten.

Bei WPC handelt um einen hochmodernen Werkstoff. Dennoch unterliegt auch WPC Dimensionsänderungen, die mit Temperaturänderungen sowie der Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit zusammenhängen. Auch ist die Beachtung der Montageanleitung des jeweiligen WPC-Produktes unabdingbare Voraussetzung für ein  gelungenes Projekt.

Lagerung und Transport von WPC

Damit sich Bauteile aus WPC nicht verziehen oder sogar brechen, sollten sie bei Lagerung und Transport vollflächig aufliegen. Zäune aus WPC können senkrecht oder annähernd senkrecht stehend transportiert werden.

Pflege von Produkten aus WPC

Sofern in der Pflege- oder Montageanleitung  des entsprechenden Produktes aus WPC keine andere Regelung getroffen wird, beschränkt sich die Pflege der Oberfläche von WPC auf das Reinigen mit Wasser und einem Schwamm. Hochdruckreiniger könnten die Oberfläche beschädigen und sollten nicht zum Einsatz kommen. Der Einsatz von Stahlbürsten kann zusätzlich zur Kontaminierung der Oberfläche mit Eisen-Ionen und damit zu starken Farbveränderungen führen.

Farbbehandlung von WPC

Bauteile aus WPC benötigen im Allgemeinen keine Farbbehandlung. Aufgrund des Kunststoffanteils im WPC würde ein Anstrich darüber hinaus nur schwerlich von Dauerhaftigkeit sein. Im Extremfall könnten in der Farbe enthaltene Stoffe das WPC sogar schädigen. Sollte ein Anstrich im Einzelfall nötig oder auch nur möglich sein, so würde sich dieses aus der Montage- und Pflegeanleitung des entsprechenden Produktes ergeben.

Rutschigkeit bei Feuchte

Terrassendielen aus WPC können unter Einwirkung von Nässe bzw. Feuchte mitunter sehr rutschig werden. Auch aus diesem Grund ist immer auf ausreichendes Gefälle bei der Verlegung zu beachten. So werden der Ablauf von Regenwasser und ein schnelles Abtrocknen unterstützt.

Elektrostatische Aufladung von WPC

Unter ungünstigen Bedingungen, wie z.B. bei besonders trockener Luft,  kann das Begehen von Terrassendielen aus WPC zu elektrostatischer Aufladung von Personen führen. Dies gilt besonders bei Sohlen aus Gummi, PVC oder Kunststoff allgemein. Je länger die Laufwege sind, d.h. mit wachsender Größe der Terrasse, desto höher ist das Risiko der Aufladung. Es empfiehlt sich daher, die Terrasse aus WPC mittels an der Unterkonstruktion zu befestigenden Erdungsbändern zu erden.

Beratung zu WPC

Sie haben Fragen zu Zäunen aus WPC oder Terrassendielen aus WPC? Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gern! 0 25 94 / 94 11 0 info@mesem.de

Oder besuchen Sie uns in unserer Ausstellung für Gartenmöbel, Zäune und Terrassendielen in Dülmen im Münsterland (NRW). Sie sind herzlich willkommen!

Langlebige Zäune aus WPC

Sichtschutzzäune aus WPC versprechen Langlebigkeit bei geringem Pflegeaufwand. Die folgende Abbildung zeigt die Zaunserie WPC Alu-Design.

Sichtschutzzaun Jumbo WPC Alu-Design von Traumgarten

Zum Thema passende Produkte