LIVE-Ticker: Lieferung und kontaktlose 24/7-Abholung möglich!

Details zum WPC Zaun Basic

Wichtige Informationen

Nachfolgend eine Aufstellung von Dokumenten mit weiterführenden Informationen:

Bei den Sichtschutzelementen aus der Serie Elephant Basic werden die beiden modernen Werkstoffe WPC und Aluminium elegant miteinander kombiniert. In Verbindung mit den Pfosten aus Aluminium ergeben sich optisch ansprechende Zaunanlagen mit geringem Pflegeaufwand.

Details der WPC-Zäune Elephant Basic

Die Zaunleisten aus WPC (Wood-Polymer-Composite) bestehen zu ca. 60% aus Holz und zu 40% aus Kunststoff. Die Metallriegel des Zaunes bestehen aus hohlen Aluminiumprofilen. Die Zaunlamellen aus WPC sind pro Verbindungsstelle zweifach mit dem Alurahmen verschraubt.

WPC-Zäune mit Durchblick

Die Elephant-Zäune aus WPC werden in der Regel als Sichtschutzzaun eingesetzt. Dennoch ist zu beachten, dass bei schrägem Blickwinkel ein Durchblicken zwischen den Lamellen möglich ist.

Alternativ bieten die Zäune aus der Serie Elephant Forte WPC eine geschlossene Füllung.

Oberflächenstruktur des WPC

Die Oberfläche der WPC-Leisten ist bei den Zäunen der Serie Elephant-Design leicht gerillt. Diese feine Struktur ist etwas unregelmäßig und verleiht dem WPC eine authentische Optik. Die beiden Ziernuten in der Sichtseite der Zaunleisten aus WPC wirken etwas dunkler als die Oberfläche der Bretter.

Bei WPC handelt es sich um ein sehr homogenes Materialgemisch. Die WPC-Leisten weisen daher im Gegensatz zu vielen Holzoberflächen keine farbliche Maserung auf.

 

Typische Merkmale der WPC-Zäune

Bei den Zäunen aus WPC handelt es sich um Produkte für die Gartengestaltung. Die Oberflächen erfüllen nicht die Ansprüche, wie sie an Möbel für den Innenbereich gestellt werden können.

Die WPC-Lamellen, Aluminiumrahmen und -pfosten weisen oft kleine Kratzer in der Oberfläche auf. Entsprechende Merkmale lassen sich auch auf den Zäunen in unserer Zaunausstellung in Dülmen  feststellen. Diese Kratzer auf Aluminium und WPC sind typische Merkmale und gehören damit zum normalen Erscheinungsbild. Sie sind kein Reklamationsgrund.

Tipp: Kleine Kratzer in der Oberfläche des WPC lassen sich gut mit einer feinen Messingbürste entfernen. Dabei darf immer nur entlang der Struktur des WPC, also in Längsrichtung der Zaunlamelle gebürstet werden.

Durch den Kontakt von eisenhaltigen Materialien können auf WPC Verfärbungen entstehen. Bürsten aus Eisen oder Stahl sollten daher nicht verwendet werden.

Befestigung der WPC-Zäune an den Alu-Pfosten

Das Befestigungsset Elephant Design für die 180cm hohen Sichtschutzelemente besteht aus sechs T-förmigen Aluminiumbeschlägen und den notwendigen Schrauben.

Die beiden gelochten Beschläge werden in die beiden Enden des obersten Riegels geschoben und durch die runden Bohrlöcher fest mit den Pfosten verschraubt.

Die vier Beschläge mit den Langlöchern werden für den mittleren und den unteren Riegel verwendet. Damit das Arbeiten des Elementes in der Höhe ausgeglichen werden kann, werden die in den Pfosten gehenden Schrauben hier nur leicht angezogen. So kann sich der Beschlag unter der Schraube zusammen mit dem Zaunelement nach oben und unten verschieben.

Zum Thema passende Produkte