LIVE-Ticker: Lieferung und kontaktlose 24/7-Abholung möglich!

Details zur Zaunserie Premo

Wichtige Informationen

Nachfolgend eine Aufstellung von Dokumenten mit weiterführenden Informationen:

Online-Zaunplaner

Ihren Gartenzaun können Sie auch online planen. Nutzen Sie einfach einen unserer Online-Zaunplaner:

Passende Produkte in unserer Ausstellung in Dülmen

Zum Thema Zaun unterhalten wir eine Ausstellung in Dülmen im Münsterland. Hier gibt es weitere Informationen:

Folgende Ausstellungsstücke könnten Sie besonders interessieren:

Hinweise zu Planung und Montage

Diese Seite gibt nützliche Hinweise zu planungsrelevanten Details bezüglich der Zaunserie Premo von GroJa. Bei der Planung unterstützt Sie der Online-Zaunplaner.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise in der Montageanleitung.

Material der Zaunserie Groja Premo

Die Zaunelemente der Zaunserie Groja Premo bestehen aus HPL (High Pressure Laminate). Diese Schichtstoffplatten setzen sich aus einer Vielzahl von Lagen harzgetränkter Papiere zusammen. Die flächigen Seiten erhalten durch die Verpressung mit einer dekorativen Deckschicht ihr dekoratives Äußeres. Dabei können grundsätzlich Uni-Farben, Fantasiedekore oder Holzreproduktionen zum Einsatz kommen.

Die Zäune Premo aus HPL sind aufgrund des verwendeten Materials sehr kratzfest und witterungsbeständig. Ähnliche Materialien werden schon seit vielen Jahren beispielsweise für Balkonverkleidungen eingesetzt.

Übersicht der Designs:

uni-grau
Rost-Optik
Holz-Reproduktion

Befestigung der Zaunelemente

Die Befestigung der Zaunelemente Premo entspricht derjenigen der Zaunserie Ambiente aus Glas. Dies ist mit ein Grund, aus dem sich die Glaselemente zur Kombination anbieten.

Grundsätzlich können die Zaunelemente auf zwei verschiedene Arten an den Pfosten befestigt werden;

Klemmbacken

Befestigung mittels Klemmbacken

Bei dieser Art der Befestigung wird das Zaunelement mittels silberfarbener Klemmbacken zwischen die Pfosten gehängt. Die Anzahl der Klemmbacken variiert dabei in Abhängigkeit von der Elementgröße. Ein Zaunelement der Größe B: 90 x H: 180cm wird beispielsweise mit sechs Klemmbacken befestigt.

Konstruktionsbedingt verbleibt hierbei zwischen dem Zaunelement und dem Pfosten ein Luftspalt von ca. 1,5cm. Die Klemmbacken bieten sich daher besonders für Zaunanlagen mit einem geringeren Anspruch auf Wind- und Sichtschutz an.

Klemmschienen

Befestigung mittels Klemmschienen

Die Klemmschienen verbinden das Zaunelement auf ganzer Höhe mit dem Pfosten. Die Verbindung ist damit blick- und winddicht. Entsprechend den Pfosten bestehen die Klemmschienen aus Aluminium. Sie stehen im Farbton passend zum Pfosten zur Verfügung.

Gründung der Alu-Pfosten

Erfahrungsgemäß wird durch das direkte Einbetonieren der Pfosten die höchste Stabilität erreicht. Alternativ können die Pfosten unter Verwendung der speziellen Konsole als Anker auch auf vorhandene Fundamente aufgeschraubt werden. Genau Hinweise dazu gibt die Montageanleitung für die GroJa Glaszäune.

GroJa Premo als Terrassentrenner

Bei diesem Beispiel wurden Zaunelemente im Farbton uni-grau mit Pfosten im Design EV1 kombiniert. Die Pfosten wurden mittels der Konsolen auf einem breiten Streifenfundament befestigt. Klemmbacken dienen zur Befestigung der Zäune am Pfosten.

Groja Premo alsTerrassentrenner.

Sichtschutz im Garten mit Premo

Zaunelemente im Design Holzoptik (Reproduktion) wurden hier mit Pfosten im Farbton anthrazit kombiniert. Die Zaunelemente wurden mit Klemmschienen an den Pfosten befestigt. Entsprechend ist die Verbindung blickdicht.

Groja Premo in Holzoptik.

Zaun in abgestufte Höhen

Durch die verschiedenen Formen der Zaunelemente lassen sich Zaunanlagen in abgestuften Höhen realisieren. Das Beispiel zeigt Zaunelemente in Rostoptik in Verbindung mit Pfosten und Klemmschienen in anthrazit.

Groja Premo in Rostoptik.

Zum Thema passende Produkte